Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Globus- Kinderumwelttag

06. 07. 2022

Einmal im Jahr veranstaltet das saarländische Unternehmen Globus einen Kinder- Umwelttag, zu dem sich alle 3. und 4. Klassen des Saarlandes und der angrenzenden Pfalz bewerben können.  Dann werden die Klassen ausgelost, die daran teilnehmen dürfen.

Grundschulkinder lernen, spielerisch die Umwelt zu erkunden und die Natur dabei schätzen zu lernen. Am Kinder-Umwelttag steht nicht nur der Umgang mit Tieren im Vordergrund, sondern auch der Nutzen heimischer Pflanzen sowie das Thema gesunde Ernährung.

Am Dienstag (5.7.22) durfte die Klasse 3.1 nun daran teilnehmen. Nach der Begrüßung mit Gesang und Rhythmik lernten die Kinder die Pfadfinder kennen (und erhielten Tipps zum Thema Orientierung im Wald). Nach einer Versorgungszwischenstation ging es zu den Falknern aus dem Neunkircher Zoo, die einige Greifvögel mitgebracht hatten. Auch ein erst am 22. Juni geschlüpfter Adler war mit an Bord.

Auf die Greifvögel folgten die Bienen und Imker, die viele informative Sachen über die Bienen zu berichten hatten. Die Kinder konnten hierbei auch mit Wachs ihre eigenen Kerzen herstellen.

Nach dem Mittagessen auf dem Hofgut Imsbach filzten die Kinder Seife, pressten Apfelsaft und testeten diesen auch gleich. Nach einem Trommelworkshop mit dem kongolesischen Musiker Dédé Mazitele Vavi fand die Abschlussveranstaltung mit viel Tanz und Bewegung statt.

Zum Abschluss gab es als Erinnerung ein Klassenfoto. Erschöpft, aber zufrieden machten sich die Schüler der Klasse 3.1 auf den Heimweg nach Illingen.

 

 

Bild zur Meldung: Globus- Kinderumwelttag

Fotoserien


Globus- Kinderumwelttag (05. 07. 2022)